INFRAPOLIS: Die Infrastruktur der Abhängigkeit.
Teil 1: Psychosozialer Monolog zur räumlichen Interdependenz.
[mev01 | metatektur taschenbuch 1 (mt1)]

 
Autor(en) Josef-Matthias Printschler (Hg.)
 
Auflage Erste Auflage, Stuttgart November 2016
Format Klebebindung, A5, SW (c1/1)
Veröffentlichung 25.11.2016
Copyright Metatektur (jmp)
   
Gestaltung und Satz prima(at)antitecture.org
Lektorat prista(at)antitecture.org
Korrektorat Katarina Pacher
Papier Recyclingpapier Circle Offset weiß, 100 g/m2
Umschlag Chromokarton, Folienkaschierung glänzend, 250 g/m2
Schrift Open Sans von Steve Matteson
Druck Frick Kreativbüro & Onlinedruckerei, Krumbach/Deutschland
   
Schlagwortkategorien Architektur, Stadtphilosophie, Raumwahrnehmung, Phänomenologie
ISBN 978-3-00-053320-4
DNB Datenbankeintrag  
   
Autorenprofil(e) 2019_MEV_Autorenprofil_Printschler.pdf
Infoblatt Infoblatt_mev01.pdf
 

Inhaltsverzeichnis, S.7

"Vorher 10
Die Terrasse der Polis 12
Der Schaukasten 17
Der Kreis 23
Der Lift 26
Die Strasse 33
Das Haus der Arbeit 35
Am Gang 40
Der Zug 45
Der stille Ort 49
Die Schwelle 53
Das Plateau, der Tisch 56
Der Zwischenraum 61
Der Raum der Institution 62
Der Schwellenraum 67
Auf der Loge 69
In der Erde 73
Das Hohnzimmer 75
Der Freiheitsraum 79
Der Raum der Dämpfung 81
Von Gestern 87
Der Zentralraum 92
Der Grünraum 95
Am Flughafen 97
Der kollektive Baum 99
Dreidimensionale Fläche 101
Der Vorort 103
Die Ecke, die Kante, der Trichter 108
Der Raum des Prometheus 110
Der Katalysator 113
Der Pfad oder der Weg 115"

mev_cover mev_cover

Umschlag vorne

Umschlag hinten


Alle unsere Bücher erscheinen in der Erstauflage in einer limitierten Stückzahl; sie zeichnen sich durch besondere Sorgfalt sowie Mut und Leidenschaft für das gestalterische und inhaltliche Experiment aus.
  • sichere Bezahlung mit Paypal
  • keine extra Versandkosten innerhalb der EU
  • Versand mit DHL oder Deutsche Post
  • Verkauf durch J.-M. Printschler (Hg.)
    (Privatverkauf gemäß § 19 UStG)
  • mehr Information (FAQ)

Die erste Auflage ist leider vergriffen, zurzeit ist keine zweite Auflage geplant.